Außer Bonn-Buschdorf, Buschdorf in Brandenburg, Buschdorf in Luxemburg, und Zakrzewo kennt diese Welt noch mehr Buschdörfer. Nicht nur im Urwald !


Hier die weiteren Informationen:

  • Klossa, ein Ortsteil von Jessen in Sachsen-Anhalt hieß im 16. Jahrhundert noch Buschdorf. Sogar ein ganzer Landstrich wurde "Die Buschdörfer" genannt.

  • Ebenso war Buschdorf im 17. Jahrhundert die Bezeichnung von Rudolfov in Tschechien.

  • Im tschechischen Teil von Schlesien stammt der Ortsname Puštorf von Buschdorf.

  • In Westpreußen hieß der Ort Budziszewko, Kreis Oborniki in Posen einst Buschdorf.

  • Meteorit in Buschdorf in Lettland !

    Mehr Infos bei Google-Books

  • In Frankreich hatte der heutige Ort Boustroff den deutschen Namen Buschdorf.

  • Weiterhin gibt es zweimal Büschdorf, als Ortsteil von Halle/Saale und als Ortsteil von Perl im Saarland.

  • Deutsche Raketenspezialisten gingen nach dem 2. Weltkrieg nicht nur in die USA, sondern auch nach Frankreich. In der Nähe von Vernon entstand die Wiege der französischen Raumfahrt, gewissermassen das Peenemünde Frankreichs, und letztlich auch europäischer Projekte wie der Ariane-Rakete. Die Unterbringung der deutschen Forscher mit ihren Familien erfolgte zunächst in Baracken, später in komfortablen Gebäuden, die umgangssprachlich als "Buschdorf" bezeichnet wurden. Hieran erinnert die Internetseite www.buschdorf.eu. Weitere Info in der NZZ

  • Mechtshausen ist ein Wilhelm-Busch-Dorf.

  • Als Familienname kommt Buschdorf vor allem in Norddeutschland vor.

  • In der Schreibweise "Bushdorf" kenne ich zwar keinen Ort, jedoch ist dies ein Familienname in Amerika.

      
... in alle Welt !

Impressum
   
nach oben